Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz 

Wohngemeinschaften sind eine Alternative zur klassischen Versorgung in stationären Einrichtungen oder zur angestammten Wohnung, wenn dort die Pflege und Versorgung nicht mehr möglich sind. Gleichzeitig sind sie ein Angebot für Angehörige, die die Versorgung nicht mehr selber übernehmen können, jedoch die Entscheidungsverantwortung für ihre demenzkranken Angehörigen nicht aus der Hand geben möchten. 

Um das möglichst reibungslose Zusammenwirken der unterschiedlichen Akteur*innen der Wohngemeinschaft (Mietergemeinschaft, Vermieter*in, Pflegedienst) sicherzustellen, übernimmt eine Mitarbeiterin des Diakonischen Werkes Region Kassel in drei Wohngemeinschaften in den Kasseler Stadtteilen Brückenhof und Helleböhn sowie in Baunatal die Koordination. Sie berät vor dem Einzug in die Wohngemeinschaft, koordiniert Einzugswünsche mit der Mieterversammlung, moderiert Gespräche zwischen Pflegedienst und Mieter*innen, vermittelt in Konflikten, moderiert Gruppentreffen und vieles mehr.

Ansprechpartnerin

Birgit Schwalm  

Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz 
Hermannstraße 6 
34117 Kassel 

Tel.: 0175 5723746 
E-Mail Kontakt